Übersicht über meine FT8-Verbindungen auf 10m, dargestellt auf einer Europakarte

10m-Band offen – FT8 läuft gut

Sommerzeit = Sporadic-Es-Zeit. Das merkt man im Moment massiv auf den Bändern ab 10m aufwärts. Ich habe mich die letzten Tage auf das 10m-Band, speziell auf FT8, konzentriert und hier einige Verbindungen in fast ganz Europa zu Stande bekommen, wie man folgender Karte entnehmen kann:

Übersicht über meine FT8-Verbindungen auf 10m, dargestellt auf einer Europakarte
10m FT8-Verbindungen

Hierbei nutze ich meinen neuen Transceiver, den Xiegu G90, mit 20W Ausgangsleistung an meiner Endfed-Antenne unter Dach. Wie man erkennt, sind vereinzelte Verbindungen sogar nach Afrika gelungen. Ansonsten konzentriert sich das Geschehen doch mehr so auf Verbindungen im Bereich bis 1500 km.

Ich bin mal gespannt, wenn der Sonnenzyklus mal so richtig in Schwung kommt, was dann geht. Hören konnte ich auf 10m schon einzelne Rufe von Stationen aus Brasilien, diese waren aber nicht zu arbeiten und auch nur mit 1-2 Durchgängen bei mir zu sehen. Warten wir einfach mal ab.

Welche Erfahrungen habt ihr die Tage auf 10m oder anderen Bändern gemacht? Hinterlasst mir doch einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.