pYSFReflector – ein würdiger Nachfolger

Einige haben es vermutlich diese Woche mitbekommen: G4KLX hat angekündigt, die Entwicklung für den YSFReflector einzustellen. Diese Nachricht führte dazu, dass ein wenig Unruhe und Panik bei dem ein oder anderen aufkam – vollkommen ohne Grund. Zum einen ist der Code nach wie vor bei Github verfügbar, zum anderen gibt es schon Angebote neuer Maintainer, die Codebase zu übernehmen.

Doch das soll hier nicht Thema sein. Ich wollte euch einen neuen YSFReflector auf Python3-Basis vorstellen, den pYSFReflector, den man bei Github beziehen kann.

der pYSFReflector ist eine Entwicklung von IU5JAE von der „Gruppo Radio Firenze“, wo er auch die Software schon auf deren Homepage vorstellte. Das Projekt läuft seit Februar 2021 und wurde heute bei Github eingespielt, nachdem ein closed beta testing stattfand.

Ich selbst habe den Reflector auf allen meinen 4 YSFReflector-Systemen im Einsatz und kann bisher nichts nachteiliges berichten. Einen Belastungstest mit 1000 Client-Verbindungen hält er auf einem virtuellen Server problemlos ohne Audioausfälle oder Stottern stand, weshalb ich die Software als praxistauglich einstufe!

Antonio, der Entwickler, ist zudem ein sehr netter Kerl, soweit ich das aus den virtuellen Kontakten her beurteilen kann, weshalb ich der Meinung bin, dass hier auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit entstehen kann, nicht nur bezogen auf den Ausbau der Dashboards, sondern auch auf die weitere Entwicklung des Reflectors mit weiteren Features für die Administration z.B.

Es bleibt also weiter spannend!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.