BlueDV und der DVMEGA unter Windows

Inzwischen ist die BlueDV-App von David – PA7LIM schon richtig gut weitergekommen, so dass ich an dieser Stelle einmal kurz auf die App eingehen will:

Nicht nur, dass die Bedienoberfläche aufgeräumt und ohne unnötig verwirrende Inhalte daher kommt, die Software funktioniert mit dem DVMEGA tadellos! Hier hat David ganze Arbeit geleistet und merkt dem Projekt die Erfahrung in der Programmierung schon an.

Die Software unterstützt den parallelen Betrieb in allen drei unterstützten Betriebsarten DMR, C4FM (YSF oder FCS-Reflectoren) und DSTAR. Natürlich ist auf der HF-Seite immer nur eine Betriebsart möglich, aber man hat in der Benutzeroberfläche immer den Überblick, was gerade auf allen verbundenen Reflektoren so geschieht – ein ganz klarer Trupf gegenüber vergleichbarer Software für andere Hotspots.

Zusammen mit dem DVMEGA hat man mit dieser Software, die auch unter Android eine Schwestern-Entwicklung laufen hat, an der parallel zu dieser App auch immer wieder gearbeitet wird, einen Hotspot für den heimischen Schreibtisch, die unter Windows ihren Vergleich sucht!

 

5 Kommentare

  1. Hallo,
    leider reagiert PA7LIM in keinster Weise auf Mail-Anfragen.
    Weiß jemand, ob man die BluDV-Software automatisiert im DMR-Modus anstarten kann? (Für eine Gateway-Funktion.)

    Gruß, Edgar, DD3XK

    1. Was genau meinst du mit „neuste Software für den DVMEGA DVStick 30“? Es gibt keine spezielle Software dafür, die benötigten Treiber besorgt Windows und Linux sich selbst und dann kannst du den Stick mit veschiedensten Software nutzen, die den Stick zur Nutzung vorsehen.

      Da gibt es nicht „die Software“ zu.

  2. Anfängerfrage !
    Mein erster Gehversuch auf „Digital“ und mein Erster nach soooooooo langer Zeit.
    Versuche erst mal geringe Erfahrung zu sammeln bevor ich mir eine Funke kaufe und ein kleines Gateway/Hotspot bastel.
    Habe dafür ein USB-Stick mit BlueDV installiert.
    Im D-Star-Modus sehe ich andere Rufzeichen und Namen – wenn ich aber kurz auf Sengen gehe, sehe ich bei mir Name=unknown.
    Also ist vermutlich meine Konfiguration noch nicht richtig.

    Frage: Was fehlt wenn bei mir der Name als „unknown“ angezeigt wird?

    Danke an alle die mir etwas weiter helfen.
    Gruß Mike

    1. Nun, zunächst solltest du dir die Mühe machen, und mal alle Angaben unter „Menu“ – „Setup“ anschauen, prüfen und ggf. korrigieren. Alles, was eingestellt werden muss (außer den Lautstärkepegeln) spielt sich dort ab.

      Evtl. hast du da Leerzeichen vor oder nach deinem Rufzeichen drin?

      Schau dir das mal genauer an.

      Gruß
      Kim
      DG9VH

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.