Neues von der experimentellen Firmware für Tytera MD-380 / Retevis RT-3

Seit Anfang des Jahres ist es ja publik, dass die Firmware der Tytera MD-380 bzw. Retevis RT-3 DMR-Handfunkgeräte „gehackt“ wurde, und nun Erweiterungen im Funktionsumfang vorgenommen wurden.

An dieser Stelle möchte einfach nur mal kurz auf die bisherigen Entwicklungen Hinweisen, ohne jedoch näher darauf eingehen zu wollen. Wer mehr Details erfahren möchte, dem sei das Github-Repository mit seinen Readme-Dateien empfohlen.

Doch nun einfach mal zu den Funktionen, die direkt am Funkgerät sichtbar sind:

Es ist ein neues Untermenü „md380tools“ im Menüpunkt „Utilities“ hinzu gekommen, der folgende Menüpunkte derzeit beheimatet:

  • M. RogerBeep
  • Date format
  • UsersCSV
  • Debug
  • Promiscuous
  • Edit DMR-ID
  • Mic bargraph
  • Experimental

Die einzelnen Funktionen, die hier dahinterstecken, sind wie gesagt den Readme-Dateien bzw. meinem Wiki zu entnehmen.

Ferner bieten die im Github befindlichen Python-Tools diverse Möglichkeiten, das Gerät im Betrieb über Debug-Ausgaben zu untersuchen bzw. unter Linux den Codeplug ins Gerät einzuspielen.

Wer sich die Firmware auf seinem Gerät anschauen möchte (Hinweis: Das Aufspielen einer Firmware, die nicht vom Hersteller stammt, verletzt die Garantiebedingungen!), dem sei die „Digital Voice“-Seite des Distriktes Saar empfohlen. Dort findet man unten immer eine relativ aktuelle ZIP-Datei mit einer aktuellen Firmware-Version und dem Flash-Tool zum Firmware-Update.

Bei Fragen, Problemen und Anregungen gibt es eine eigene Google-Gruppe, die für Supportanfragen gedacht ist und aus der dann entsprechende Tickets im Github erstellt werden, falls hier tatsächlich bedarf besteht. Die Gruppe ist unter https://groups.google.com/forum/#!forum/md380tools zu finden.

6 Gedanken zu „Neues von der experimentellen Firmware für Tytera MD-380 / Retevis RT-3“

  1. Ich habe mir die neueste fw von https://pd0zry.nl/md380-fw/ heruntergeladen, die auf meinem RT8GPS problemlos läuft. Die Einspielung ging mit der Windows Upgrade. exe und die CSV -Datei habe ich mit Linux eingespielt.
    Fazit: Die experimentelle fw läuft auch auf dem Retevis RT8GPS und dem Tytera MD-390.
    73 und danke für das super Wiki, Alex DH2ID

  2. Die Update Vorgehensweise soll ja auf der Wiki-Seite stehen.
    Nur wenn ich auf den Link klicke, dann kommt die Meldung:
    Diese Seite existiert noch nicht….

    Kannst du die Wiki-Seite wieder aktivieren ?

    73, Thomas DG6EK

  3. Nicht so toll, da alles in „neudeutsch“ und die Schulzeit liegt schon einige Jahrzehnte zurück 🙁
    Irgendwie hab ich das Gefühl, das immer mehr interessante Webseiten zum Thema MD380 nur noch in Englisch geschrieben sind, obwohl die Autoren deutsche Funkamateure sind.
    Es kommt die Zeit, das nicht nur Kenntnis der Technik, Gesetzeskunde und so weiter in der Lizenzprüfung gefordert werden, sondern auch noch Fremdsprachen…

    73, Thomas, DG6EK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.