Demnächst neu im Shack: SainSonic AP510 APRS Tracker

Ich konnte die Finger nicht davon lassen und habe mir einen SainSonic AP510 APRS Tracker mit Antenne für unter 100 Euro in der Bucht geschossen. Ich vermute, die nächsten Tage wird das Schätzchen auch bei mir angekommen sein.

Beim SainSonic AP510 APRS Tracker handelt es sich um ein All-In-One-Gerät, welches GPS-Antenne, Tracker und Sendeempfänger in einer kleinen Box beinhaltet. Die Sendeleistung des Senders liegt bei 1 Watt und sollte entsprechend für die Zwecke ausreichen.

Die Feature-Liste liest sich nicht schlecht:

  • SiRF4 GPS-Modul
  • 18×18 mm aktive GPS-Antenne
  • AVR Mega 64 SCM Microcontroller
  • 3300 mAh-Lithium Akku
  • Ladeüberwachung
  • 2 Status-LED (Ladeanzeige, Sende-/Empfangsanzeige)
  • 18B20 Temperatursensor (von -40 bis +99 °C) für die Innentemperatur des Gerätes
  • TF/MicroSD-Steckplatz für bis zu 4 GB Speicherkarten zur Aufnahme der Tracking-Daten im KML-Format
  • Bloothooth Modul (z.B. für die Verbindung mit Android-Handys etc.)

Ich werde das Gerät vorerst einmal mit der mitgelieferten Antenne im Auto testen, um zu sehen, ob der Tracker aus dem Wageninneren mit dieser Antenne die Signale zum nächsten APRS-IGate bringen kann, oder ob eine Außenantenne notwendig wird. Der Antennenanschluss ist übrigens ein invers-SMA, also kompatibel zu den Wouxun/Baofeng -Geräten, so dass entsprechende SMA(invers) auf irgendwas-Adapter, die man für evtl. vorhandene Wouxun/Baofeng-Geräte schon vorliegen hat, weiter nutzbar sind, um z.B. Magnetfuß-Antennen für 2m anzuschließen.

Ich habe hier einige Videos, die zu dem Gerät bei Youtube auf die Schnelle zu finden waren, in eine Playlist gesteckt, die man sich mal anschauen kann. Die Playlist erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wird auch von mir vermutlich zukünftig immer wieder mal erweitert werden, wenn ich entsprechend thematisch sinnvolle Videos zu dem Tracker finde. Interessant ist finde ich vor allem das Video, welches die Konfiguration des Trackers per USB behandelt.

Sofern das Gerät bei mir eingetroffen ist und ich die ersten Praxiserfahrungen gesammelt habe, werde ich diese vermutlich in einem weiteren Post hier „zu Papier“ bringen 🙂

Mich hat einfach der Preis und das, was man dafür bekommt, sehr gereizt, muss ich zugeben.

Hier noch eine Liste von weiteren Webseiten, die ihre eigenen Erfahrungen mit dem Teil veröffentlicht haben:

Im Grunde denke ich äußern sich die Nutzer recht positiv, wenn auch die Dokumentation ein wenig für die Füße ist.

2 Gedanken zu „Demnächst neu im Shack: SainSonic AP510 APRS Tracker“

    1. Hallo Silvio,

      danke für deine ermutigenden Worte. Ich schätze mich auch als technisch begabt genug ein, um den doch recht klaren Anleitungen im Netz (besonders in den verlinkten Youtube-Videos) zu folgen. So schwer ist es ja nicht – man muss es halt nur erst einmal wissen 🙂

      Mein Päckchen ist heute angekommen, ich habe es aber noch nicht ausgepackt, sondern nur die Eingangs-Meldung seitens meiner XYL erhalten. Habe also heute Abend was zum Spielen *lach*

      Vielleicht trifft man sich ja mal auf den Bändern.

      73 de Kim
      DG9VH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.