DAB-Player für Windows 7 (und später)

Unter Funkamateuren sind die DVB-T-Sticks mit Realtek-Chipsatz mittlerweile ja recht gut verbreitet. Jetzt ist es auf Dauer sicherlich auch mal ganz interessant, diese Sticks nicht nur als SDR zu nutzen (z.B. mit SDR# oder HDSDR) sondern vielleicht auch mal „ernsthaft“ als DAB(+)-Empfänger! Das geht mit diesen Sticks nämlich auch einwandfrei.

Das Einzige, was man dazu benötigt, ist ein Stück Software, welches derzeit aktuell kostenlos im Internet zu finden gibt. Am einfachsten und zuverlässigsten unter folgender URL: http://ukwtv.de/cms/downloads-aside/281-dab-player-von-andreas-gsinn.html.

Ich selbst nutze dieses Programm seit mehreren Monaten, um im Büro am PC DAB-Sender zu lauschen. Bisher kann ich mich über die Funktionsweise und Empfangsqualität nicht beschweren.

Schön sind solche „Nebensachen“ wie die Journaline-Darstellung, Slideshow-Anzeige und die Ausgabe verschiedener technischer Informationen zum aktuellen Stream – was sicherlich den technisch interessierten Zuhörern ganz gut gefallen dürfte, mal etwas mehr über die Sender zu erfahren, als man so aus dem schnöden Display lesen kann.

Schaut es euch einfach mal an!

 

2 Gedanken zu „DAB-Player für Windows 7 (und später)“

  1. Hallo DG9VH…
    Ich hätte eine Frage an Dich bezüglich DAB-Player von Andreas ?
    Ich habe einen TERRATEC RAN Sat1 Stick mir E4000 und RTL2832U Chip aber es gelingt mir nicht das dieser Stick vom Treiber erkannt wird..
    Frage: was mache ich falsch oder ist dieser Stick für diesen Treiber nicht geeignet..mit SDR# oder HWSDR läuft alles bestens natürlich mit dem ZADIG Treiber.

    Vielleicht kannst du mir ein bisschen weiter helfen ??

    Schöne Grüsse aus Kärnten…
    73 Wolfgang

    1. Du darfst für den Stick auf dem USB-Port nicht den Zadig-Treiber nehmen, sondern musst den vom Windows lassen. Also bedeutet das jetzt für dich: An dem USB-Port, wo der Stick mit ZADIG/SDR# läuft, läuft er mit dem DAB-Player nicht. Steck ihn mal an einen anderen Port, dann geht’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.