Alles hat einmal ein Ende

Gestern Abend war für mich einer der Abende, an denen sich mein Leben wieder einmal veränderte: Nach nun 6-jähriger Tätigkeit legte ich aus eigenem Antrieb (zeitliche und familiäre Gründe spielten hier eine Rolle) mein Amt als Ortsverbandsvorsitzender des Ortsverbandes Q02 nieder. Meine Nachfolge trat ein ebenfalls langjähriges Mitglied des Ortsverbandes an, nämlich Stephan, DK9VS.

An dieser Stelle wünsche ich ihm eine angenehme und erfolgreiche Amtszeit.

Für mich bedeutet dieser Rücktritt nun auch freie Bahn für einen weiteren Schritt, den ich ebenfalls schon länger vorhatte: Den Wechsel des Ortsverbandes in einen, der mir räumlich näher liegt und in dem ich die vergangenen Jahre quasi wie ein Mitglied schon ein und ausging und von den YLs und OMs dort auch schon so behandelt wurde: Q05.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.